logo HOME//KARLSTORKINO//AKTIVE MEDIENARBEIT//ÜBER UNS//IMPRESSUM  
 HOME    KARLSTORKINO  AKTIVE MEDIENARBEIT  ÜBER UNS  NEWS[LETTER]  GÄSTEBUCH  BILDER [BLOG] 
 kinoprogramm  Über das kino  angebote/schule ins kino  programmarchiv  anfahrt/vrn 

9. Stummfilm-Symposium: Stadt- und Nachtgestalten
Vorwort
Terminübersicht
Filme
9. Stummfilm-Symposium: Stadt- und Nachtgestalten: Abwege
Abwege
Deutschland 1928 | Regie: Georg Wilhelm Pabst | 98 min. | digital | mit Brigitte Helm, Gustav Diessl, Hertha von Walther u. a.
Die bildschöne Irene langweilt sich in ihrer gutbürgerlichen Ehe: Ihr Mann scheint seiner Arbeit mehr Aufmerksamkeit zu widmen als ihr. Frustriert und vernachlässigt, beginnt sie sich einen Ausbruch zu erträumen, als sie bemerkt, dass ein junger Maler ihr Porträt zeichnet. Sie folgt ihm ins nächtliche Berlin, verliert sich dort im wilden Taumel der Tanzclubs und stürzt sich in eine Affäre mit einem Boxer. Ihr Mann, dem Irenes Eskapaden nicht entgehen, versucht schließlich sie im Atelier des Malers zu stellen.

Meisterhaft inszeniert Pabst das nächtliche Treiben im „Sodom Berlin“: Exzess und Überschreitung in der Pose des glitzernden Glamours.
Veranstaltungstermine
So., 30.04.17 - 19.30 Uhr


Achtung! Aufgrund technischer Schwierigkeiten mit der Telefonanlage des Hauses ist die telefonische Kartenreservierung derzeit nicht möglich.

Bitte reservieren Sie Ihre Karten per E-Mail: buero@medienforum-hd.de

Wir hoffen, dass unsere bisherige Nummer bald wieder zugänglich sein wird und bitten um Entschuldigung.

Ihr Karlstorkino
Abwege
Live musikalisch begleitet u. a. von GLASWALD, Moritz Noll und David Serebrjanik
HOME//KARLSTORKINO//AKTIVE MEDIENARBEIT//ÜBER UNS//IMPRESSUM