logo HOME//KARLSTORKINO//AKTIVE MEDIENARBEIT//ÜBER UNS//IMPRESSUM  
 HOME    KARLSTORKINO  AKTIVE MEDIENARBEIT  ÜBER UNS  NEWS[LETTER]  GÄSTEBUCH  BILDER [BLOG] 
 kinoprogramm  Über das kino  angebote/schule ins kino  programmarchiv  anfahrt/vrn 
vorheriger Monat März 2017 nächster Monat
Das Kino im März
Vorwort
Terminübersicht
Alle Filme
Vorfilme
Themen im März
Zum Bundesstart
Schwerpunkt des Monats: Flucht und Fremde
Zum internationalen Frauentag am 8.3
Internationale Kurzfilmtage Oberhausen
Ciné Club des deutsch-französischen Kulturkreises
Cine Forum des deutsch-italienischen Kulturkreises
Der aktuelle Film
Besonderer Tipp
Der Film des Monats
Russisch Dok
Internationale Wochen gegen Rassismus
Kinoprogramm: Cahier Africain
Internationale Wochen gegen Rassismus
Cahier Africain
Deutschland, Schweiz 2016 | Regie: Heidi Specogna | 119 min. | Dokfilm | digital | Original mit deutschen Untertiteln.
Der Film – ausgezeichnet mit dem Deutschen Menschenrechts-Filmpreis – begleitet zwei junge Frauen in der Zentralafrikanischen Republik über den Zeitraum von sieben Jahren. Anfänglich geplant als Film über die schwierige Rückkehr traumatisierter Frauen in die Normalität nach Jean-Pierre Bembas Gewaltherrschaft, findet sich der Zuschauer zusammen mit Amzine und Arlette bald mitten im nächsten bewaffneten Konflikt wieder. Nacheinander suchen muslimische und christliche Rebellengruppen das Wohnviertel in Bangui heim, in dem die beiden wohnen. Amzine ist Muslima, Arlette Christin. Ein empathischer, bewegender Film, der sich auch nicht scheut, die Gewalt explizit zu zeigen, die die Menschen in Bangui aufs Neue heimsucht – und aufs Neue diejenigen, die schon (seelisch) verwundet sind, zu Flüchtlingen werden lässt, wenn sie überleben wollen.


Zum internationalen Tag gegen Rassismus (21.3.)
Veranstaltungstermine
Fr., 03.03.17 - 19.45 Uhr
Di., 21.03.17 - 19.00 Uhr
Fr., 24.03.17 - 19.00 Uhr


Kartenreservierungen: Tel.: 06221-9789-18
Reservierte Karten bitte 15 min. vor Vorstellungsbeginn abholen.
Infos & Kritiken
presseheft
FAZ Online
"Inmitten einer afrikanischen Tragödie" von Bert Rebhandl
HOME//KARLSTORKINO//AKTIVE MEDIENARBEIT//ÜBER UNS//IMPRESSUM