logo HOME//KARLSTORKINO//AKTIVE MEDIENARBEIT//ÜBER UNS//IMPRESSUM  
 HOME    KARLSTORKINO  AKTIVE MEDIENARBEIT  ÜBER UNS  NEWS[LETTER]  GÄSTEBUCH  BILDER [BLOG] 
 kinoprogramm  Über das kino  angebote/schule ins kino  programmarchiv  anfahrt/vrn 

9. Stummfilm-Symposium: Stadt- und Nachtgestalten
Vorwort
Terminübersicht
Filme
9. Stummfilm-Symposium: Stadt- und Nachtgestalten: Von morgens bis mitternachts
Von morgens bis mitternachts
Deutschland 1920 | Regie: Karlheinz Martin | 73 min. | digital | mit Ernst Deutsch, Erna Morena, Roma Bahn, u. a.
Eingesperrt hinter seinem Schalter, zwängt sich das Gesicht des Kassierers durch die enge Öffnung eines Fensterchens und sieht die Verführung des wahren Lebens in Gestalt einer mondänen Frau. Ein Griff in die Kasse und er beginnt als Dieb eine gehetzte Reise durch die Nacht. Doch eine urbane Verlockung nach der anderen entpuppt sich als Illusion, als Trugbild.
Nach dem gleichnamigen Stationendrama von Georg Kaiser entwirft Karlheinz Martin noch vor dem „Caligari“ den eigentlich ersten expressionistischen Film. Schrill, ungewöhnlich und bestechend das radikale Szenenbild. Ein Werk, das die Erfahrungen der Desorientierung in einer verzerrten und unheimlichen Stadt wiedergibt.
Veranstaltungstermine
Sa., 29.04.17 - 21.00 Uhr


Achtung! Aufgrund technischer Schwierigkeiten mit der Telefonanlage des Hauses ist die telefonische Kartenreservierung derzeit nicht möglich.

Bitte reservieren Sie Ihre Karten per E-Mail: buero@medienforum-hd.de

Wir hoffen, dass unsere bisherige Nummer bald wieder zugänglich sein wird und bitten um Entschuldigung.

Ihr Karlstorkino
Von morgens bis mitternachts
Live musikalisch begleitet u. a. von GLASWALD, Moritz Noll und David Serebrjanik
HOME//KARLSTORKINO//AKTIVE MEDIENARBEIT//ÜBER UNS//IMPRESSUM