logo HOME//KARLSTORKINO//AKTIVE MEDIENARBEIT//ÜBER UNS//IMPRESSUM  
 HOME    KARLSTORKINO  AKTIVE MEDIENARBEIT  ÜBER UNS  NEWS[LETTER]  GÄSTEBUCH  BILDER [BLOG] 
 kinoprogramm  Über das kino  angebote/schule ins kino  programmarchiv  anfahrt/vrn 

9. Stummfilm-Symposium: Stadt- und Nachtgestalten
Vorwort
Terminübersicht
Filme
Film des Monats April
Schwerpunkt des Monats
Ein Schwerpunkt des Monats April: Aki Kaurismäki.
Ein Schwerpunkt des Monats April: Aki Kaurismäki.
Schwerpunkt des Monats
Ein Schwerpunkt des Monats: Unser 9. Stummfilm Symposium.
Weiterer Schwerpunkt des Monats April: 9. Stummfilm Symposium.
9. Stummfilm-Symposium: Stadt- und Nachtgestalten: Vorwort

Zur Darstellung des Großstadtlebens in den Filmen der Weimarer Republik

Die glitzernde Lichterwelt der nächtlichen Stadt lockt mit buntem Trubel, mit Rausch und Vergnügen. Sie weckt verborgene Wünsche und die Sehnsucht nach Freiheit und Leben. Sie reizt all jene, denen ihre eigene kleine Welt zu eng geworden ist, die ein Abenteuer suchen, den Ausbruch. Immer wieder begegnet man in den sogenannten „Straßenfilmen“ der Weimarer Republik dem Motiv des ausbrechenden deutschen Kleinbürgers. In einer einzigen Nacht setzt er alles aufs Spiel, lässt Regeln und Konventionen hinter sich, um aus dem Vollen zu schöpfen. Die Figuren bewegen sich dabei als Getriebene durch Filmstädte, die nicht nur Orte der Handlungen sind, sondern auch die – meist zerrissenen – Innenwelten ihrer Protagonisten spiegeln. Denn Bürgerlichkeit und Straße passen nicht zusammen. Und wer nicht rechtzeitig umkehrt, geht zu Grunde.

Live musikalisch begleitet u. a. von GLAS WALD, Moritz Noll und David Serebrjanik

Live musikalisch begleitet u. a. von GLASWALD, Moritz Noll und David Serebrjanik
HOME//KARLSTORKINO//AKTIVE MEDIENARBEIT//ÜBER UNS//IMPRESSUM