logo HOME//KARLSTORKINO//AKTIVE MEDIENARBEIT//ÜBER UNS//IMPRESSUM  
 HOME    KARLSTORKINO  AKTIVE MEDIENARBEIT  ÜBER UNS  NEWS[LETTER]  GÄSTEBUCH  BILDER [BLOG] 
 kinoprogramm  Über das kino  angebote/schule ins kino  programmarchiv  anfahrt/vrn 
vorheriger Monat April 2017 nächster Monat
Das Kino im April
Vorwort
Terminübersicht
Alle Filme
Vorfilme
Themen im April
Der aktuelle Film
Besonderer Tipp
Move Me - music films
City of Literature
Schwerpunkt des Monats: Aki Kaurismäki
Ciné Club des deutsch-französischen Kulturkreises
Zum Bundesstart
Schwerpunkt des Monats: Flucht und Fremde
Der Film des Monats
Russisch Dok
9. Stummfilm-Symposium: Stadt- und Nachtgestalten
Film des Monats April
Schwerpunkt des Monats
Ein Schwerpunkt des Monats April: Aki Kaurismäki.
Ein Schwerpunkt des Monats April: Aki Kaurismäki.
Schwerpunkt des Monats
Ein Schwerpunkt des Monats: Unser 9. Stummfilm Symposium.
Weiterer Schwerpunkt des Monats April: 9. Stummfilm Symposium.
Schwerpunkt des Monats: Flucht und Fremde
Zum Bundesstart
Die letzten Männer von Aleppo - Last Men In Aleppo
Die letzten Männer von Aleppo - Last Men In Aleppo Trailer
Deutschland, Dänemark, Syrien 2017 | Regie: Feras Fayyad, Steen Johannessen | 104 min. | Dokfilm | digital | Original mit deutschen Untertiteln | FSK: 16.
Was ist vom Leben übriggeblieben in Aleppo, nach über 5 Jahren Krieg? Der aktuelle Dokumentarfilm „Die letzten Männer von Aleppo“ gibt einen eindringlichen Einblick in den Alltag in der zerstörten Stadt. Der Film begleitet zwei Mitglieder der Hilfsorganisation der syrischen „Weißhelme“ (2016 ausgezeichnet mit dem Alternativen Nobelpreis), die zivilen Opfern helfen. Khaled und Mahmoud bergen Menschen aus den Trümmern, lebende und tote. Sie kämpfen mit der Erschöpfung, der Angst und Zweifeln: sollten sie lieber mit ihren Familien vor den Bombenangriffen flüchten, oder in Aleppo bleiben und Leben retten? Der beim diesjährigen Sundance Festival als Bester Dokumentarfilm ausgezeichnete Film ist emotional nah bei seinen beiden Protagonisten und überträgt ihre Erschütterung direkt auf den Zuschauer.

Am 5.3. in Anwesenheit des Regisseurs Feras Fayyad. EINMALIGES PREVIEW EVENT SCREENING vor dem Bundesstart (16.3.)
Im Anschluss an die Vorstellung findet ein Filmgespräch statt.
Moderation: Jessica Bodmann (Politik- und Islamwissenschaftlerin, Nahostexpertin)

Kooperationspartner:
Freunde Arabischer Kunst und Kultur e.V.


Sa., 01.04.17 - 18.30 Uhr
Mi., 12.04.17 - 19.00 Uhr
Internationale Wochen gegen Rassismus
Alles gut
Alles gut Trailer
Deutschland 2016 | Regie: Pia Lenz | 95 min. | Dokfilm | digital | Produzenten: Carsten Rau, Hauke Wendler .
„Ich finde ihn nett! Und wenn er nicht nett wäre, dann muss man ihn gut behandeln, dann wird der auch nett.“ Das sagt eine Zweitklässlerin über ihren neuen Mitschüler Djaner. Der Achtjährige ist mit Mutter und Bruder als Flüchtling aus Mazedonien nach Deutschland gekommen. Jetzt geht er in Hamburg zur Schule, ebenso wie die elfjährige Ghofran, die mit ihrer 6-köpfigen Familie aus Syrien geflüchtet ist. Filmemacherin Pia Lenz hat die beiden und ihre Familien mit der Kamera über ein Jahr begleitet. Zwei Kinder zwischen Flüchtlingsunterkunft und Klassenverband, zwischen Fremde und Freundschaft, zwischen Ankommen und Angst vor Abschiebung. Ein Film über Integration – ganz konkret aus der Kinderperspektive erlebt, mitsamt aller Chancen und Hindernisse, aller Freuden und Enttäuschungen.

Am 26.3. Vorstellung in Anwesenheit des Filmemachers Carsten Rau.
Im Anschluss an die Vorstellung findet ein Filmgespräch statt.
Moderation:
Mia Lindemann, Asylarbeitskreis HD e.V.



Mi., 29.03.17 - 19.00 Uhr
Di., 11.04.17 - 19.00 Uhr
HOME//KARLSTORKINO//AKTIVE MEDIENARBEIT//ÜBER UNS//IMPRESSUM